Liste der bisherigen Kapellmeister:
Liste der bisherigen Obmänner:

Mk_navis_chronik
Aus der Chronik unseres Vereins …

Im Jahre 1851 wurde unsere Musikkapelle vom Volksschullehrer Johann Meßner gegründet. Ganze fünf Musiker umfasste die kleine Truppe, deren erster Kapellmeister der genannte Lehrer vier Jahre lang war.

Auf Zuginstrumenten spielte man vor allem bei Prozessionen und zur Eröffnung des alljährlichen „Sturmerschießen“.

Immer mehr junge Naviser entdeckten ihre Liebe zur Blasmusik, kauften sich ein Instrument oder erhielten eines geschenkt, und kamen zu den Proben, die damals ausschließlich in Bauernstuben abgehalten wurden.

Um die Jahrhundertwende arbeitete man die Zuginstrumente in Ventilinstrumente um und im Jahre 1928 gelang es Kapellmeister Johann Holzmann unsere Musiker einheitlich einzukleiden, wobei man die Tracht aus dem Mittelgebirge mit den roten Röcken wählte.

Im Jahr 1930 wurde ein lang gehegter Wunsch der Musikkapelle Navis erfüllt und von der Gemeinde ein eigenes Probelokal zur Verfügung gestellt.

1951 feierte man das hundertjährige Vereinsjubiläum.

1962 erhielt unsere Musikkapelle neue Instrumente, wobei die Kosten großteils durch Spenden und erspieltes Geld bei Waldfesten und ähnlichen Veranstaltungen gedeckt wurden.

Unter der Mitwirkung der Gastkapelle Ettenheim/Schwarzwald feierte man vom 31. 7. bis 2. 8. 1981 das 130-jährige Bestehen.

1990 – Bezirksmusikfest in Navis.

Kapellmeister Veit Höllrigl übergibt im Jahr 1993 den Taktstock an Gottfried Halder, der als 15. Kapellmeister die Musikkapelle mit neuem Elan leitet.

Im Mai 1993 wird Veit Höllrigl zum Ehrenkapellmeister ernannt. Er kann auf über 40 Jahre als Leiter der Musikkapelle und auf 60 Jahre als Mitglied zurückblicken. Ihm wurde der Ehrenring der Gemeinde Navis verliehen.

Die 150-Jahrfeier wurde im Jahr 2001 mit einem großen Fest begangen, bei dem u.a. die Nachbarkapellen aus Matrei/Mühlbachl/Pfons, Schmirn, Terfens und Schlitters mitwirkten.

Im Herbst 2003 übergab Obmann Richard Muigg nach 28-jähriger Tätigkeit das Amt an seinen Sohn Rupert Muigg.

Richard Muigg, der 2004 zum Ehrenobmann ernannt wurde, erhielt die „Goldene Verdienstmedaillie des Landes Tirol“ für besondere Verdienste um das Vereinswesen.

2005 durfte die Musikkapelle Navis das Bezirksmusikfest nach 15-jähriger Pause mit großem Erfolg austragen.

Im Herbst 2005 legt Kapellmeister Gottfried Halder sein Amt nach 12-jähriger, erfolgreicher Arbeit nieder. Die neue musikalische Leitung übernehmen gemeinsam Kapellmeister Leonhard Halder und Kapellmeister-Stellvertreter Walter Höllrigl.

Im Jahr 2010 übergibt Rupert Muigg das Amt des Obmannes an Thomas Geir. Besonders hinsichtlich des Jubiläumsjahres 2011 – 160-jähriges Bestehen der Musikkapelle – stellt dies eine große Herausforderung dar.

2013 Erstmals übernimmt ein Kapellmeister die BMK Navis der nicht aus den eigenen Reihen stammt. Herbert Handl aus Ampass ist Kapellmeister bis 2014.

2014 Ausflug zum Bezirksmusikfest nach Ramingstein (Salzburg)
Bei der Jahreshauptversammlung werden Raimund Halder und Albert Peer einstimmig zu Ehrenmitglieder ernannt.